Home

Die Orgel, Königin der Instrumente

Die Geschichte der St. Georgskirche ist auch eine Geschichte ihrer Musik. Der Kirchenraum bildet heute das Zentrum einer weit in die Region hinaus strahlenden musikalischen Verkün-digung mit Oratorienaufführungen und einer Vielzahl von weiteren Konzerten oder Kantaten-gottesdiensten.

Auch die Orgel spielt hier eine gewichtige Rolle. Die St. Georgskirche besitzt drei Orgeln:

  • die große Hauptorgel (Peter 1977 / Rensch 2005) auf der Westempore,
  • die Seitenorgel (Peter 1976) im restaurierten Renaissance-Prospekt über der Sakristei
  • sowie ein kleines Orgelpositiv (Steinmeyer 1974) im Chorraum.