Zum Hauptinhalt springen

Karl Jenkins: THE ARMED MAN - Eine Messe für den Frieden

Sonntag 8. Mai. 2016 - 18:00 Uhr St. Georg

Kantorei St. Georg - Oettinger Bachorchester - Karin Steer, Mezzosopran - Leitung: Udo Knauer

 

Karl Jenkins (*1943) gehört in England zu den bekanntesten Komponisten sowohl im Klassik- als auch im Pop-Bereich. „The armed man“ entstand als Auftragswerk für die Jahrtausendwende und wurde im April 2000 in der Royal-Albert Hall in London uraufgeführt. Das Werk war den Opfern des Kosovo-Krieges gewidmet und erfährt heute angesichts der Kriege und Konflikte nicht nur in Syrien und der Flüchtlingsströme nicht nur in Europa eine erschreckende Aktualität.

Ausgehend von dem französischen Lied „L’homme armée“ aus dem 15. Jahrhundert stellt Jenkins in den Texten, die er aus rund 2800 Jahren, von den Psalmen über ein indisches Epos bis hin zu einem Augenzeugenbericht von Hiroshima zusammengetragen hat, die zerstörerische Dynamik des Krieges an den Pranger und nutzt dabei Stile verschiedenster musikalischer Epochen von der Gregorianik bis zu Marschmusik oder dem Gebetsruf eines Muezzin. Dazwischen sind Teile der christlichen Messe eingestreut. Das Ganze mündet in einen eindringlichen Aufruf zum Frieden.

Das Programm der Veranstaltung können Sie hier herunterladen (5,8 MB).

 

Preisgruppe A, Vorverkauf ab 5. April, Im Rahmen der Rieser Kulturtage